Nur aus Liebe, Flamingo

Handyabstinenz! Was für eine dumme Idee. Kein Wunder, dass Lisa von einem Tropensturm überrascht wird und mitten im Hurrikan auch noch ihr Herz an einen Rockstar verliert ...

Lisa Walters kann ihr Glück kaum fassen: Endlich darf sie ihr erstes Drehbuch schreiben, noch dazu auf Providenciales und das auf Firmenkosten. Kaum im Inselparadies angekommen, dreht sie ihr Handy ab und lauscht ihrem attraktiven Nachbarn beim Klavier spielen. Wie soll sie sich da auf die Arbeit konzentrieren können?
Nicht unkonzentriert, sondern schwer von ihr genervt ist dagegen Nat Riffkin. Er hatte alles, was er braucht: seine Musik, einen vollen Weinschrank und einen einsamen Strand. Zu allem Überfluss erkennt er ein paar Tage später, dass seine neue Nachbarin keinerlei Anstalten macht, sich vor dem bevorstehenden Hurrikan in Sicherheit zu bringen. Nat verspürt gute Lust, sie einfach ihrem Schicksal zu überlassen. Dummerweise bringt er genau das nicht übers Herz und nach einer gemeinsamen Nacht im begehbaren Kleiderschrank weiß er: Er hätte es tun sollen, denn plötzlich ist da etwas Magisches zwischen ihnen. Schon bald zieht er die Konsequenzen und verschwindet von einem Tag auf den anderen spurlos ...

Humorvoll, überraschend und prickelnd! - Ein modernes Märchen von Bestsellerautorin Mira Morton über eine unerwartete Liebe, seltsame Machenschaften in der Musikindustrie und bedingungsloses Vertrauen, auch wenn alles dagegen spricht.

Der Roman ist abgeschlossen und nicht Teil einer Reihe.